Samstag, 5. Oktober 2013

Fühlen, Denken, Sehn

Komm und werfe einen Blick in meine Welt, in deine und meine Welt!
Diese Welt ist nicht echt. Sie ist künstlich und verlogen.
Es ist doch alles nur gespielt, denn sie  ( die Menschen) kennen nicht das Wahre.
Die Menschen folgen ihren Trieben und nicht ihrem Herzen.
Sie finden das toll, was für toll und gut angegeben wird. Nicht was sie mögen und toll finden.

Schließe deine Augen und denk eine Sekunde darüber nach!
Warum glaubst du was gesagt wird?
Es ist doch nur leere Luft.
Lauche dem Tackt der Natur und fang an das Wahre zusehen!
Es gibt viel schlechtes, aber du bist es nicht.
Da sind viele Probleme über die gelacht werden, aber sie sind viel echter als alle Menschen, die darüber lachen. Ja, sie lachen weil sie sonst weinen müssten.

Nimm meine Hand und ich werde dich führen. Dahin, wo keine Realität existiert. Die Menschen suchen nach dem Falschen oder sehen das Wahre einfach nicht. Hier ist es kalt und frostig. Kein einziger Sonnenstrahl. Alles bewegt sich in einem so schnellen Takt.

Jetzt zeige ich dir das Wahre!
Es ist echt und dort ist man bereit zu Kämpfen, denn man kennt das Leben.
Willkommen in Land der Olivenbäume- Palästina!
Da siehst du das Leben vor deiner Nase, wie es geschenkt und genommen wird.
Die Zeit verändert sich, aber du bleibst noch immer da und du kannst etwas bewirken!
In der Welt nach der ich mich sehne , gibt es keine gefälschte, plastische Gesellschaft. Sondern nur einfache Leute, größtenteils arm, doch ihre Herzen sind reicher als der Scheich von Dubai.
Die Reichen sind nicht immer die reichsten, sogar wenn sie das ganze Geld der Welt besitzen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen